Skip to content

Seidenaccessoires aus Bio-Seide zu Weihnachten

Schals, Tücher, Krawatten, Fliegen, Bio Seide, Bestickung
Krawatten, Fliegen, Tücher zu Weihnachten

Krawatten, Fliegen, Tücher und Schals aus Bio-Seide

Sinnvolle Weihnachtsgeschenke aus fair gehandelter Bio-Seide

Schnell rücken die Weihnachtsfeiertage näher und schon bald machen sich viele Menschen Gedanken über sinnvolle Weihnachtsgeschenke, die den Beschenkten lange Freude bereiten und die mit gutem Gewissen gekauft werden können. Wer sich mit dem Gedanken trägt, Seiden-Accessoires, wie z. B. eine Krawatte, eine Fliege oder Schleife, Tücher, Schals oder ein Schmusetuch bzw. Seidenpüppchen fürs Baby als Weihnachtsgeschenk zu kaufen, ist bei uns genau richtig.

Wir stellen alle Seiden-Accessoires aus fair gehandelter Bio-Seide her und verwenden darüber hinaus ausschließlich Materialien, die Nachhaltigkeitskriterien entsprechen. Auf unserer Internetseite werden in transparenter Weise alle Herstellungsfirmen genannt, die uns beliefern. So entstehen Weihnachtsgeschenke ohne Kinderarbeit, ohne Ausbeutung in Textilfabriken und unter Einhaltung möglichst vieler nachhaltiger Kriterien.

Alle Seiden-Accessoires werden bei jedem Auftrag extra für die Kundschaft gefertigt und die verwendeten Farben werden nach Kundenwunsch von uns selbst gemischt. Echte individuelle Weihnachtsgeschenke also, die es jeweils kein zweites Mal gibt. Bei diesen Weihnachtsgeschenken gibt es auch keine Überproduktion, die hinterher die Müllberge anwachsen lässt.

Ganz neu bieten wir zudem auch bestickte Krawatten, Fliegen oder Schleifen, Tücher, Schals und Schmusetücher bzw. Schmusepüppchen fürs Baby an. Denkbar sind z. B. Schmusetücher mit Namen bestickt, Firmen-Logos oder ein Motiv nach Wunsch. Gerade als Weihnachtsgeschenk kann ein solches besticktes Seiden-Accessoire etwas ganz Besonderes sein.

Lassen Sie sich von uns beraten, wenn Sie zu Weihnachten mit individuellen und nachhaltigen Seiden-Accessoires Anderen Freude bereiten wollen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0721 830 61 29 oder auf Ihre e-Mail.

Mehr zu den Seiden-Accessoires als Weihnachtsgeschenk

Schmusetücher und Seidenpüppchen ungefärbt, naturweiß

Seidenpüppchen, Schmusetücher, Baby, Bestickung
Schmusetücher für Babys mit Namen bestickt

Seidenpüppchen und Schmusetücher für Babys

Bio-Seide ungefärbt für Bio-Babyartikel

Seidenpüppchen und Schmusetücher aus Seide sind bei Babys sehr beliebt. Das weiche, anschmiegsame Material eignet sich sehr gut, um es Babys zum Schmusen, Spielen und Nuckeln zu geben. Auf jeden Fall sollten Eltern beim Kauf eines solchen Produktes darauf achten, dass für die Herstellung ausschließlich Bio-Seide verwendet wird.

Konventionelle Seide ist sehr stark mit Chemikalien und Umweltgiften belastet, was insbesondere dem kindlichen Organismus schaden kann.

ANA & ANDA nachhaltige eleganz stellen Seidenpüppchen und Schmusetücher für Babys ausnahmslos aus fair gehandelter Bio-Seide her. Diese Produkte sind bei uns in naturweiß, ungefärbt erhältlich.

Auf unserer Internetseite lässt sich für Interessierte im Sinne der Transparenz genau nachvollziehen, welche Materialien wir für die Herstellung unserer Seidenpüppchen und Schmusetücher verwenden und welcher Herkunft das Material jeweils ist.

Ganz neu bieten wir unsere Produkte auch mit Bestickung an. Für Babys eignen sich beispielsweise ein Schmusetuch mit Namen bestickt oder mit einem Motiv, wie z.B. ein Mond oder Sterne.

Das Angebot mit der Bestickung unserer Schmusetücher und Seidenpüppchen ist aktuell noch nicht auf unserer Internetseite veröffentlicht, wir freuen uns jedoch über Anfragen zu bestickten Schmusetüchern aus fair gehandelter Bio-Seide.

Auch das verwendete Stickgarn hält Nachhaltigkeitskriterien stand und ist von hoher Qualität. Für die mit Namen bestickten Schmusetücher können verschiedene Schriftarten ausgewählt werden und auch für die Wahl von Stickmotiven steht uns eine große Auswahl zur Verfügung.

Falls Sie sich für unsere Schmusetücher und Schmusepüppchen aus fair gehandelter Bio-Seide - mit und ohne Bestickung - interessieren, beraten wir Sie gerne. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, entweder telefonisch unter 0721/8306129 oder per e-Mail. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Mehr zu den Schmusetüchern aus Bio-Seide

Mehr zu den Seidenpüppchen für Babys

Mehr zu den Bio-Babyartikeln

Coming Out Day am 11. Oktober

coming, out, LGBT, lesbisch, schwul
ANA & ANDA seit mehr als 12 Jahren ein glückliches Paar.

11. Oktober: Internationaler Tag des Coming Out

Gedenktag zum Coming Out

Bereits seit 1988 wird alljährlich der sog. Coming Out Day als Gedenktag gefeiert. Doch was ist ein Coming Out? Und was bewegt Menschen, einen Coming Out Tag zu feiern?

Am Anfang eines Coming Outs steht für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender die innere Erkenntnis der persönlich präferierten - von der Norm abweichenden - Sexualität. Der zweite Schritt darüber hinaus ist, dies nicht zu verheimlichen und im Verborgenen zu leben und zu lieben, sondern in der Öffentlichkeit genau so sichtbar zu sein, wie Heterosexuelle es auch sind.

Für viele Menschen der LGBT-Community ist es nach wie vor schwer, sich unbefangen und ohne Ängste öffentlich als "andersliebend" zu zeigen. Viele befürchten gesellschaftliche Nachteile wie Mobbing, Arbeitsplatzverlust, Anfeindungen u.a. Andere fürchten das Zerbrechen familiärer Bande oder den Verlust von Freundschaften vor dem Hintergrund eines Outings. Viel zu oft werden diese Befürchtungen bittere Realität.

Immer öfter wird in unserem Umfeld behauptet, heute müssten wir "darüber" doch gar nicht mehr sprechen und Homosexualität sei längst gesellschaftlich akzeptiert. Dass dies leider nicht stimmt, erleben wir immer wieder bei unserer Kulturprojekte-Arbeit an Schulen. Es gehört für uns inzwischen dazu, uns in jeder Gruppe früher oder später ganz "offiziell" zu outen. Und was wir dann jeweils erleben, zeigt, dass Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender-Menschen noch lange nicht zur "Normalität" geworden sind.

Von ungläubigem Staunen über Kichern bis hin zu Ekel-Äußerungen ist stets alles dabei. Und dann folgen Fragen über Fragen. "Habt Ihr Euch schon mal geküsst?", "Schämt Ihr Euch nicht?", "Empfindet Ihr nichts für Männer?", "Wer ist bei Euch der Mann?" usw. usf. Uns zeigen diese Fragen vor allem Eines: Außer uns spricht kein Mensch mit den Kindern über Homosexualität. So aber kann bestimmt nie eine Selbstverständlichkeit daraus werden! Kinder müssen fragen dürfen und sollten entspannte Antworten bekommen - sonst lernen sie ganz schnell, dass eben doch etwas "Komisches" an Lesben, Schwulen, Bisexuellen oder Transgendern ist.

Interessanterweise haben wir bisher übrigens noch nie etwas Negatives nach einem solchen Outing an Schulen erlebt. Das Einzige, was sich jeweils ändert, ist, dass uns plötzlich auch fremde Kinder außerhalb unserer Gruppen ansprechen und Fragen zu unserem Lesbisch-Sein stellen. Meist spüren wir dann, dass es sehr viel Mut braucht für ein Kind, solche Fragen zu stellen - aber offensichtlich ist es so dringend, dass die Kinder alle Ängste überwinden und uns direkt ansprechen.

Wir halten ein Outing für wichtig, weil es die Chance zum Abbau von Vorteilen gegenüber Andersliebenden beinhaltet. Was bekannt ist, wird für Menschen besser einschätzbar und oft beruhen Vorurteile darauf, dass etwas Bestimmtes tabu ist, dass es nie eine Konfrontation damit gab und dass falsche Vorstellungen darüber kursieren.

Darüber hinaus soll der Coming Out Tag auch all diejenigen ermutigen, die sich selbst noch mitten im Prozess des Coming Out befinden.

Wir selbst wissen aus eigener Erfahrung, wie schwer und langwierig ein Coming Out-Prozess sein kann und welch große Hilfe es für Jede von uns damals gewesen wäre, andere Lesben zu kennen oder von Coming Out Erfahrungen zu hören. Die Bedeutung des persönlichen Coming Out ist uns nach wie vor präsent, auch wenn ANAs Coming Out mehr als 30  Jahre zurückliegt und ANDA den mühsamen Prozess des Coming Out schon vor etwa 13 Jahren durchlief.

Für Menschen der LGBT-Community kann es ein wichtiger Schritt zur Selbstakzeptanz sein, zu wissen, dass es auch andere Menschen gibt, die lesbisch, schwul, bisexuell oder transgender sind.

Wir hoffen, dass der Coming Out Tag auch in diesem Jahr einen Beitrag zu mehr Selbst- und Fremdakzeptanz und zu weniger Vorurteilen in unserer Gesellschaft leisten kann.

Zum Video "11 Jahre Liebe" - für lesbische Sichtbarkeit

Zum Video "Schau nicht weg!" - Plädoyer für mehr Akzeptanz

Einstecktücher falten mit Anleitung

Einstecktuch, falten, bauschig, amerikanisch
Einstecktuch, hier mit farblich passender Krawatte

Einstecktücher richtig falten

Anleitung zum richtigen Falten von Einstecktüchern

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Einstecktuch zu falten. Besonders beliebt sind die Varianten bauschig und amerikanisch. Beide Faltungen können in wenigen Handgriffen erfolgen und beide Varianten sehen attraktiv aus.

Wie aber geht das Richtig-Falten von Einstecktüchern? Auf unserer Internetseite haben wir eine Anleitung zum Falten von Einstecktüchern veröffentlicht. Anhand von zwei Fotostrecken wird auf anschauliche Weise beschrieben, wie Sie ein Einstecktuch bauschig oder amerikanisch richtig falten.

Unsere Einstecktücher der Marke ANA & ANDA nachhaltige eleganz sind übrigens ausschließlich aus fair gehandelter Bio-Seide; der Stoff wird von uns handgefärbt und jedes Einstecktuch wird handrolliert.

Anleitung für das Falten von Einstecktüchern

Mehr zu den Einstecktüchern von ANA & ANDA nachhaltige eleganz