Skip to content

Europäische Kulturtage 2018 in Karlsruhe

Revolution! Für Anfänger*innen: Ausstellung im Badischen Landesmuseum
EKT 2018 im Badischen Landesmuseum

Europäische Kulturtage 2018 in Karlsruhe

Umbrüche, Aufbrüche, gleiche Rechte für alle

Zwei ganz besondere Wochen haben heute in Karlsruhe begonnen: Die Europäischen Kulturtage 2018 zum Thema Umbrüche, Aufbrüche, gleiche Rechte für alle. Wir waren eingeladen, an der dreiteiligen Eröffnung teilzunehmen und erste Einblicke in das zu bekommen, was Interessierte die nächsten zwei Wochen erwartet.

Wir können nur sagen: Wow! Das Programm füllt ein ganzes Buch von 204 Seiten und verspricht eine absolut spannende Auseinandersetzung mit den Themen Revolutionen, Revolten und Gleichberechtigung. In zwei Wochen werden 80 Kultur-Veranstaltungen von 34 Kulturinitiativen, Gruppen und einzelnen Kunstschaffenden gestaltet - die Qual der Wahl dürfte daher das vorherrschende Thema bei der persönlichen Terminplanung sein... ;-)

Besonders beeindruckt sind wir von der Ausstellung "Revolution! Für Anfänger*innen" im Badischen Landesmuseum Der Kurator Oliver Sänger und die Projektassistentin Maren Dull lassen im Karlsruher Schloss die Revolution ausbrechen - aber wie! Wer die Ausstellung betritt, findet sich vor Trümmerfeldern vergangener Aufstände und Revolten wieder, die perfekt in Szene gesetzt auf Spurensuche einladen:

Das fängt mit der Suche nach der Definition des Begriffs "Revolution" an, geht über die Frage nach der typischen Verlaufsform und endet bei der Überlegung, wie wir von vergangenen Revolutionen geprägt sind und wie wir uns selber verhalten würden, wenn...

Dafür gibt es sogar ein kleines Spiel, das so ganz nebenbei während dem Besuch der Ausstellung mitgemacht werden kann. Beim "Kampf um Liegestühle" auf einem Kreuzfahrtschiff kann das eigene revolutionäre Potenzial erforscht werden. Am Ende kann ein "Revolutionärsausweis" mit dem eigenen Profil ausgedruckt werden: Wir endeten als "Entspannte Nichtbesitzerinnen" mit dem Prädikat: "Sie bringt nichts aus der Ruhe"... :-) ;-) So etwas macht Spaß, ist aber gerade auch für Schulklassen und andere Kinder- oder Jugendgruppen auf spannende Weise lehrreich und unterhaltsam.

Da die Ausstellung den Bogen von der Französischen Revolution über die Badische Revolution und die "Wende" in der ehemaligen DDR bis zum Arabischen Frühling spannt, ist es gut, dass sie bis zum 11. November läuft und richtig viel Zeit bleibt, um das Thema zu vertiefen.

Eine weitere sehr interessante Ausstellung wird von der Fotografen-Gruppe "Blickwechsel" präsentiert: "Revolutionen im Fokus". Vier Mitglieder der Gruppe zeigen in fotografischen Kunstwerken jeweils ihre ganz persönliche Sichtweise des Themas. Einer der ausstellenden Künstler ist auch ONUK - Bernhard Schmitt - der uns vor 17 Jahren als erster Fotograf abgelichtet hat und während der Arbeit an der Ausstellung verstorben ist. Wir trauern um einen sehr lieben Künstler-Kollegen! :-(

Die japanische Fotografin Makkiko hat für ihren Beitrag zur Ausstellung unter Anderem auch uns fotografiert und die Bilder künstlerisch gestaltet und wir freuen uns sehr, auf diese Weise als ANA & ANDA Teil von "Revolutionen im Fokus" zu werden.

Zum Thema der Europäischen Kulturtage 2018 leiten wir außerdem eine Theater-AG an der Hans-Thoma-Schule. Im Windeseile haben sich die Kinder fünf Szenen zum Thema "Gleiche Rechte für alle" ausgedacht und proben sie jetzt mit Feuereifer ein. Die öffentliche Aufführung findet dann im Rahmen der Kinderliteraturtage am 8. Juni statt.

Es gäbe noch so viel zu berichten und empfehlen - aber an dieser Stelle legen wir jetzt einfach allen das Studium des umfangreichen Programms der EKT 2018 ans Herz:

Einblick in die EKT 2018-Ausstellung im Badischen Landesmuseum
Revolution! Für Anfänger*innen
Installation in der Ausstellung im Badischen Landesmuseum
Was ist eine Revolution?
Spiel zum Thema Revolution im Badischen Landesmuseum
Revolution! Am runden Tisch


Zur Homepage der Europäischen Kulturtage

Zur Homepage der Kinderliteraturtage

Frühlings-Ateliercafé ANA & ANDA

Natursüßes Genuss-Gebäck vom Ateliercafé ANA & ANDA
Einladung zum Frühlings-Ateliercafé am 14. April

Frühlings-Ateliercafé bei ANA & ANDA

Frühlings-Ateliercafé Event bei ANA & ANDA

Heißen Sie mit uns am 14. April von 10-18 Uhr in unserem Ateliercafé den Frühling willkommen! Wir laden Sie herzlich ein, den Geschmack des Frühlings zu entdecken: Mit apfelsüßem Quarkzopf, frisch gemahlenem Vanilla-Mokka, soften Eier-Muffins, aromatischem Chai Latte, natursüßem Hafer-Frucht-Porridge und der ganzen Palette an hauseigenen Genuss-Spezialitäten.

Das mittlerweile 11. Ateliercafé-Event am 14. April steht ganz im Zeichen des Frühlings. Mit zahlreichen, selbst kreierten Genuss-Gebäck-Variationen laden wir unsere Gäste dazu ein, mit uns den Frühling zu feiern. Das frühlingshaft dekorierte Ateliercafé bietet den idealen Rahmen für eine entspannte Zeit zum Genießen.

Bereits ab 10 Uhr können die Gäste zum Frühstück handgemachte Spezialitäten, wie Mini-Genuss-Gebäcke, Brötchen, Kuchen und Muffins genießen. Dazu gibt es handgemachten Mozzarella und Frischkäse sowie selbstgemachte Frucht- und Gemüseaufstriche. Auch eine Auswahl an hausgemachten Porridges kann die Gaumen der Feinschmecker-Gäste erfreuen.

Zur nachmittäglichen Kaffeestunde empfehlen wir ganz besonders unsere neuen Kaffee-Spezialitäten Mokkaccino, Latte Mokkiato oder die Kakao-Spezialitäten mit Milchschaumkrone. Teeliebhaber können unsere Schwarz- Grün- oder Kräutertees genießen, wobei der Chai Latte aus frisch gemahlenen Gewürzen ein echtes Highlight darstellt.

Probieren Sie die schmackhaften Genuss-Getränke doch einmal mit unseren selbst gemachten Pralinen- und Konfekt-Spezialitäten und erleben Sie Genuss pur!

Das Ateliercafé ANA & ANDA in Karlsruhe hat nicht nur Kulinarisches zu bieten. Darüber hinaus sind unsere Gäste durch die Vielfalt des Genuss-Angebots immer wieder zum gemütlichen Gedankenaustausch inspiriert, so dass sich das Ateliercafé zum kommunikativen Treffpunkt entwickelt hat.

Wir bedienen unsere Gäste übrigens ganz persönlich und mit viel Freude.

Als Künstlerinnen backen wir kreativ. Mal sind die Genuss-Gebäcke mangosüß, mal pflaumen-, kaki- oder feigensüß. Dabei verwenden wir auch edle Spezialmehle wie Maronimehl, weißes Reismehl oder nussiges Zwerghirsemehl. Handgemachter Vollmilchquark, geröstete Nüsse und Mandeln sowie selbst kreierte Gewürzmischungen veredeln die leckeren Gebäcke.

Entdecken Sie neue Geschmackserlebnisse und verweilen Sie beim Genuss von erlesenen Gebäck- und Getränkespezialitäten! Das Frühlings-Ateliercafé ANA & ANDA findet am Samstag, 14. April von 10-18 Uhr im Atelier Gablonzer Straße 11, 76185 Karlsruhe, statt.

Mokkaccino und Reis-Porridge im Ateliercafé ANA & ANDA
Genuss-Heißgetränke im Ateliercafé
Damit wir besser planen können, freuen wir uns über vorherige Anmeldungen unter info@anaundanda.de, Tel. 0721 830 61 29, aber auch Kurzentschlossene sind uns herzlich willkommen.

Blick in die Genuss-Spezialitäten-Karte

Blick in die Getränkekarte mit den Genuss-Getränk-Spezialitäten

Mehr zum Ateliercafé ANA & ANDA

Das Ateliercafé ANA & ANDA bei Facebook