Skip to content

Konzert zum Wahljahr 2013

Hotelzimmer Gastspiel Wetzlar
Hotelzimmer in Wetzlar vor...

ANA & ANDA bei den Labyrinth-Wochen Wetzlar

Ungewohnte Klänge zum Wahljahr 2013

Am Sonntag, den 1. September 2013 fanden die diesjährigen Labyrinthwochen in Wetzlar einen klangvollen Abschluss mit dem ANA & ANDA-Konzert "Von wahllos bis gedankenfrei" zum Wahljahr 2013.

Gastspiel Wetzlar Hotel
...und nach dem Umbau!
ANA & ANDA Künstlerinnen-Garderobe
"Garderobe" im Grünen
Wie immer machten wir uns früh auf den Weg zum Gastspiel, da wir ja viel Zeit für den Aufbau der Instrumente brauchen. Bei sonnigem Wetter reisten wir um 13:30 Uhr in Wetzlar an, wo wir uns noch kurz Zeit nehmen konnten, im Hotel einzuchecken. Eine gemütliche Pension erwartete uns und weckte bereits Vorfreude auf den "Feierabend" nach dem Konzert. Der erste Ausspruch beim Betreten des Zimmers war allerdings: "Nein!". Denn wie so oft standen wir nicht in einem Doppel-, sondern einem Zweibettzimmen und mussten erst einen kleinen Bettenumbau vornehmen. Ein paar Handgriffe genügten, und wir hatten das Gewünschte. Zwei der Fotos zu diesem Beitrag zeigen das Hotelzimmer vorher und nachher.

Die Colchesteranlage in Wetzlar in der sich das Labyrinth befindet, lag vom Hotel nur wenige Minuten entfernt, so dass wir eine schnelle Anreise zum Veranstaltungsort des Konzerts hatten. Dort wurden wir von den freundlichen und hilfsbereiten Frauen des Labyrinthvereins in Empfang genommen.

Hotelzimmer Wetzlar
Hotelzimmer Wetzlar
ANA & ANDA Gastspiel Wetzlar
letzte Vorbereitungen
Ein Open-air-Gastspiel gibt es bei uns nicht alle Tage, aber Dank der guten Vorbereitungen des Labyrinthvereins vor Ort, waren die Voraussetzungen für ein wohlklingendes Konzert zum Wahljahr schnell geschaffen. Ein engagierter Licht- und Ton-Techniker begleitete uns den ganzen Nachmittag während des Soundchecks. Auch die Garderobe wurde zu unserer ersten "Open-air-Garderobe" und schmückt nun unsere Fotosammlung von "Künstlerinnen-Garderoben".

Pünktlich um 19 Uhr begannen wir unser Konzert zum Wahljahr 2013 unter dem Motte "Von wahllos bis gedankenfrei" vor zahlreichen Konzertgästen. Es war ein sehr aufmerksames Publikum, das sich als offen und neugierig für unsere ungewöhnlichen Kompositionen zeigte. Einer der Höhepunkte war für uns, als ein paar Frauen zu unserem Musikstück "Dances of Seven" im 7/8-Takt sogar tanzten! Ein wirklich sehr musikalisches Publikum!

ANA & ANDA Konzert zum Wahljahr
ANA & ANDA-Perspektive auf die Bühne
Unser Konzertprogramm, das vor allem Instrumentalmusik zu bieten hatte und sich inhaltlich mit den Themen "Frau und Wahlen" bzw. "Frau und Politik" beschäftigte, konnte durchaus als Vorprogramm zum abendlichen Fernsehduell zwischen Angela Merkel und ihrem Herausforderer Peer Steinbrück betrachtet werden.

So beendeten wir unser Konzert pünktlich um 20 Uhr, um den Politikinteressierten die Chance zu geben, im Fernsehen noch mehr Politisches zu erleben. Zahlreiche Konzertbesucherinnen und -besucher suchten jedoch nach dem Konzert noch das Gespräch mit uns, worüber wir uns immer ganz besonders freuen. Viele nutzten die Gelegenheit, selber ein paar Takte auf dem vietnamesischen Holzschlagzeug zu spielen und auch andere Perkussionsinstrumente auszuprobieren.

Uns selber reichte es nach dem Konzert zwar nicht für das TV-Duell Merkel-Steinbrück, da wir ja zuerst alle Instrumente wieder abbauen und ins Auto laden mussten. Zu den Analysen aber kamen wir gerade rechtzeitig in die Pension zurück, und konnten bei selbstgemachtem Brot und Käse Entscheidungsfindung in Punkto Wahlen betreiben. Eine große Hilfe war das Duell allerdings für uns dabei nicht.

ANA & ANDA Labyrinth-Wochen Wetzlar
Blick auf die Bühne vom Publikum aus
Am nächsten Morgen genossen wir noch das schöne Frühstücksbuffet und machten einen langen Spaziergang durch Wetzlar, bevor wir wieder nach Hause fuhren.

Im November werden wir auf unserer diesjährigen "Tour gegen Gewalt" gleich nochmals in Wetzlar gastieren und freuen uns nach dieser schönen Erfahrung jetzt um so mehr darauf!

Mehr zu ANA & ANDA "Von wahllos bis gedankenfrei"
Mehr zu ANA & ANDA "Musik und Bühnenkunst zum Wahljahr 2013"
Mehr zur Arbeit des Labyrinthvereins in Wetzlar

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!