Skip to content

Bunt und Fröhlich!-Ateliercafé ANA & ANDA

Ateliercafé ANA & ANDA mit Event zu den 5. Karlsruher Wochen gegen Rassismus
Bunt und Fröhlich!-Ateliercafé ANA & ANDA

"Bunt und Fröhlich!"-Ateliercafé

Genuss zu den 5. Karlsruher Wochen gegen Rassismus

Die 5. Karlsruher Wochen gegen Rassismus sind eine gute Gelegenheit, wieder einmal das Ateliercafé ANA & ANDA zu einem bestimmten Motto zu veranstalten. Unter dem Motto "Bunt und fröhlich!" richten wir den gedanklichen Fokus des Atelierafé-Events auf eine vielfältige, lebensfrohe Gesellschaft, in der unterschiedliche Kulturen und Lebensformen ihren Platz finden können.

Lassen Sie uns gemeinsam die Vielfalt feiern und zeigen, dass ein grenzenloses Miteinander voller Genuss und Lebensfreude möglich ist!

Als Gäste des Ateliercafés ANA & ANDA werden Sie am Samstag, 18. März in der Zeit von 14-18 Uhr mit globalen, internationalen, queeren, fairen und vielfältigen Genuss Gebäcken verwöhnt:

Genießen Sie das Zusammentreffen von fairtrade Vanille und Bio-Espresso in unserem Schwarz-Weiß-Genuss-Gebäck, reisen Sie mit den Genuss-Gebäck-Gewürzplätzchen durch alle fünf Kontinente, betreten Sie neue Ufer mit dem Exotischen Ananas-Kokos-Kuchen, halten Sie mit uns gemeinsam die Europa-Brezel hoch, schmecken Sie die süße Seite der Vielfalt mit dem Queer-Genuss-Gebäck, erleben Sie mit dem Dark Moon- and White Coco-Konfekt, wie gut Gegensätze zusammenpassen können und erfreuen Sie sich an der Buntheit des "Bunt und Fröhlich!"-Genuss-Relishs auf Ihrem Probierteller!

Einen Teil dieser Genuss-Gebäcke haben wir extra für dieses Event kreiert. Unsere Genuss Gebäcke zeichnen sich dadurch aus, dass sie nur mit natursüßen Zutaten gesüßt und nur durch den natürlichen Fettgehalt der Backzutaten verfeinert werden. Dazu gibt es frisch von Hand gemahlenen Mokka und handgefilterten Kaffee - jeweils in Bio-Qualität - aus der Karlsruher Rösterei espresso tostino, auf Wunsch mit Bio-Frischmilch aus Karlsruhe. Ergänzt wird das Getränkeangebot um verschiedene Sorten Grüntee und Schwarztee, die ebenfalls in Bio-Qualität serviert werden.

Lust auf ein Spielchen? Mit einem kleinen Quiz sind wir bei den Wochen gegen Rassismus in Karlsruhe unterwegs und als Gäste des Ateliercafés haben Sie die Möglichkeit, gleich vor Ort mitzuspielen! Ein kleiner Gewinn ist dabei natürlich inbegriffen! :-) ;-)

Durch Genießen spenden! Zu den Karlsruher Wochen gegen Rassismus haben wir uns außerdem eine besondere Anmeldeaktion ausgedacht: Für alle Ateliercafé-Gäste, die uns am 18. März besuchen und sich vorher per Mail oder telefonisch angemeldet haben, spenden wir jeweils einen Euro an Queeramnesty Karlsruhe, eine Gruppe, die sich bei amnesty international besonders für homo-, bi-, trans- und intersexuelle politisch Verfolgte einsetzt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Voranmeldungen und viele Gäste am 18. März im Bunt und Fröhlich!-Ateliercafé!

Und um die Vorfreude zu vergrößern, finden Sie hier schon mal die Auswahlkarte mit allen Genuss-Gebäcken für die große Ateliercafé-Theke am 18. März!

Anmeldungen bitte per Mail an info@anaundanda.de oder telefonisch an 0721 830 61 29. Dort können auch Anmeldungen auf dem Anrufbeantworter hinterlassen werden. Im Atelier sind wir mobil oder per Whatsapp unter 0173 802 77 78 zu erreichen.

Mehr über das Ateliercafé ANA & ANDA

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!