Skip to content

Die Etrusker - Sonderausstellung Schloss Karlsruhe

Kostümführung mit Kaiser Claudius durch die Ausstellung "Die Etrusker"
Kaiser Claudius führt höchstpersönlich durch die Ausstellung

Sonderausstellung "Die Etrusker" in Karlsruhe

Beeindruckende Ausstellung des Badischen Landesmuseums

Ab Samstag, 16. :Dezember, ist im Badischen Landesmuseum im Schloss Karlsruhe die neue Sonderausstellung "Die Etrusker - Weltkultur im antiken Italien" zu sehen. Wir durften bei der Social Media-Preview bereits einen Einblick nehmen und können nur sagen: Absolut empfehlenswert!

Die Ausstellung lädt auf eine Zeitreise ins antike Italien ein - aber nicht zu den Römern, sondern zum faszinierenden, immer noch geheimnisumwobenen Volk der Etrusker. Vom 10. bis zum 1. Jahrhundert v.Chr. besiedelte es den westlichen Mittelmeerraum als frühe Hochkultur Italiens und pflegte Handelsbeziehungen mit Griechen, Römern, Karthagern und Phöniziern.

Obwohl die Etrusker eine Schrift hatten, wird ihr kulturelles Erbe vor allem über archäologische Forschung aufgearbeitet - denn die Sprache und Schrift ist nach wie vor nicht vollständig entschlüsselt. Und so dürfen wir in der Ausstellung unzählige beeindruckende archäologische Funde sehen, die uns mit auf eine Zeitreise ins antike Italien nehmen.

Die neue Sonderausstellung des Badischen Landesmuseums ist rundum gelungen! Gleich beim ersten Schritt in die Ausstellung tauchen die Besucher/innen in diese antike, faszinierend schöne Welt ein und werden durch ein Labyrinth von Gängen, Grabkammern und Landschaften geführt, das die Gegenwart draußen vor dem Schloss ganz schnell vergessen lässt! Feinster Goldschmuck, edle Trinkgefäße, opulente Grabbeigaben, von Dächern guckende geheimnisvolle Statuen, Trinkflaschen, kunstvoll gestaltete Urnen und Wandmalereien geben einen tiefen Einblick in eine Hochkultur, die uns auch heute noch inspirieren und mit Staunen erfüllen kann.

Dazwischen stoßen wir immer wieder auf Zeitzeugenberichte, so z.B., wenn sich ein römischer Zeitgenosse darüber mokiert, dass die etruskische Frau zutrinkt, "wem immer sie will"... :-) Auch Emanzipation ist also durchaus schon damals ein Thema...!

In dieser Ausstellung hätten wir es locker die ganze Nacht ausgehalten - und wären bestimmt immer noch nicht alle unsere Fragen losgeworden! Absolut empfehlenswert sind die Kostümführungen, die an Sonn- und Feiertagen um 15 Uhr stattfinden oder für Gruppen gebucht werden können. Wir hatten die Ehre, von Kaiser Claudius höchstpersönlich durch die Sonderausstellung geführt zu werden und haben selten eine so vergnügliche Einführung in eine Ausstellung und frühe Hochkultur erhalten! Aber auch eine vornehme Etruskerin und ein etruskischer Priester stehen für Kostümführungen zur Verfügung.

Sanft werden wir am Ende der Ausstellung über die zeitgenössische Rezeption der Etrusker wieder in die Gegenwart zurückgeführt. Die Faszination aber bleibt an uns haften und es wird nicht unsere letzte Zeitreise zum Volk der Etrusker gewesen sein.

Übrigens gibt es auch ein umfangreiches Begleitprogramm: Vom Keramikworkshop über den Kulturgenuss am Abend bis zu Museumsgesprächen und Führungen für Kinder, Familien, Erwachsene, Hör-, Seh- oder Gehbehinderte.

Die Ausstellung "Die Etrusker" ist zum Glück bis 17.06.2018 im Badischen Landesmuseum zu sehen - jede Menge Gelegenheit also, diese faszinierende Zeitreise immer wieder von Neuem anzutreten!

Zur Homepage des Landesmuseums

Ein herzlicher Dank an das Badische Landesmuseum!

Leberschau bei den Etruskern
Leberschau zur Zukunftsdeutung
Schrift der Etrusker
Alphabet und Schrift der Etrusker
Urnendeckel etruskische Hochkultur
Urnendeckel der Etrusker
etruskischer Goldschmuck
Goldschmuck der Etrusker
etruskische Grabbeigaben
Grabbeigaben eines etruskischen Soldaten
archäologische Funde Etrusker
Archäologische Funde geben Einblick in die etruskische Hochkultur

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!