Frauen und Politik

Frauenanteil Wahlen Baden-Württemberg
Wahlen in Baden-Württemberg: Wo bleiben die Frauen?

Frauenanteil im Landtag gesunken

Bei den Wahlen am vergangenen Sonntag in Baden-Württemberg ist der Frauenanteil im Landtag gesunken - und zwar gleich um satte 5,6 Prozent! Wie das Landesportal Baden-Württemberg mitteilt, sitzen nun acht Frauen weniger als bisher im Landesparlament.

Selbst bei den gefeierten Wahlsiegern, den Grünen, sitzen nur 11 Frauen an der Seite von 25 Männern. Bei den anderen Parteien nimmt der Frauenanteil im Vergleich dazu kontinuierlich ab, bei der FDP sind es sogar nur noch Männer.

Dass wir auf Bundesebene bei gleichbleibender jährlicher Wachstumsrate erst 2054 bei 50% Frauenanteil wären, können Sie in unserem Whitepaper zum Frauenwahlrecht nachlesen. Bei sinkenden Zahlen allerdings kann sich dieses Ziel natürlich bis in alle Ferne ausdehnen...

Da die Wahlen in Baden-Württemberg wenig auf die Personen und stark auf die Parteien konzentriert sind, wäre es Aufgabe der Parteien gewesen, sich besser um den Frauenanteil im Parlament zu kümmern. Ein Frauenanteil von 18,1% jedenfalls kann einfach nicht repräsentativ sein. Und da Frauen und Männer hierzulande immer noch oft genug andere Lebenswirklichkeiten haben, ist ein höherer Frauenanteil dringend vonnöten!

Das ist durchaus auch als Aufruf an die Frauen gemeint, sich stärker politisch zu engagieren. Denn oft genug werden händeringend Frauen gesucht, die politische Aufgaben übernehmen wollen. Aber auch die Männer können nicht davon verschont bleiben, immer wieder zu hinterfragen, warum eigentlich so wenig Frauen auf den Parlamentsplätzen landen.

Kein guter Tag für eine ausgeglichene Geschlechterpolitik im Land Baden-Württemberg, egal zu welchen Parteiwähler/-innen wir auch immer gehören...

zum Whitepaper Frauenwahlrecht

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA