Seide Pflegeanleitung

Seide Pflegeanleitung
Pflegeanleitung Seide

Pflegeanleitung für Seide

Seide waschen, bügeln - Seidenpflege

Seide waschen, bügeln und pflegen: Sehr oft werden wir auf das Thema "Seidenpflege" angesprochen und nach einer Pflegeanleitung gefragt. Viele Menschen glauben, dass Seide nur schwer zu pflegen, zu waschen und zu bügeln sei. Dabei geht es nur darum, einige Dinge zu beachten, damit die mitunter recht wertvolle Seide in einem guten Zustand erhalten bleibt.

Zunächst ist für die Pflegeanleitung bei der Seidenpflege das Ausgangsmaterial wichtig. Eine qualitativ minderwertige Seide lässt sich tatsächlich nur schwer so pflegen, waschen und bügeln, dass sie langfristig in einem wirklich guten Zustand bleibt. Qualitativ schlechte Seide enthält einen hohen Anteil an Schwermetallen. Leider wird bei konventioneller Seide meist sehr viel Schwermetall auf die Seide aufgebracht; es wird von der sog. "Erschwerung" gesprochen. Der Grund für dieses Vorgehen besteht lediglich darin, dass Seide auf dem Weltmarkt nach Gewicht verkauft wird und eine durch Schwermetalle bearbeitete Seide sich teurer verkaufen lässt, als eine nicht erschwerte Seide.

Zudem werden eine Menge Chemikalien bei der konventionellen Seidenherstellung verwendet, was der Seide ebenfalls nicht gut tut. Hier wird von der sog. "Ausrüstung" gesprochen. Wer solche Seide waschen will, kann trotz guter Pflegeanleitung sein blaues Wunder erleben! Die Chemikalien verhalten sich bei der Seidenpflege, beim Waschen und Bügeln der Seide unvorhersehbar, so dass nach dem Waschen der Seide oft nicht mehr viel vom Ursprungsprodukt übrig bleibt.

So lässt sich nachvollziehen, dass eine solche Seide auch bei guter Pflege nicht wirklich langlebig sein kann.

Bio-Seide oder Seide, die als öko-fair bezeichnet werden kann, ist weder mit einer chemischen Ausrüstung noch mit Schwermetallen behaftet, d. h. das Ausgangsmaterial ist in einem erheblich besseren Zustand. Eine solche Bio-Seide fachgerecht nach Pflegeanleitung zu waschen lohnt sich wirklich.

Was muss nun gemäß Pflegeanleitung beachtet werden? Bio-Seide sollte immer mit einem speziellen Seidenwaschmittel oder mit einem Wollwaschmittel gewaschen werden. Beide Waschmittel sind für sog. Eiweißfasern geeignet. Seide ist eine solche Eiweißfaser.

Sogar das Waschen in der Waschmaschine kann bei einer guten Bio-Seide gewagt werden - allerdings nicht bei Krawatten! Aber Achtung bei verschiedenfarbigen Teilen! Sie können aufeinander abfärben! Beim Waschen der Seide wird der Wollwaschgang ohne Schleudern verwendet. Die tropfnasse Bio-Seide kann noch kurz in Wasser mit einem Schuss Essig geschwenkt werden, damit keine Kalkflecken auftreten - falls nicht sowieso Enthärter oder Essig für die Waschmaschine verwendet werden. Die tropfnasse Seide wird - ohne sie zuvor zu wringen - aufgehängt.

Meist wird die Waschmaschine aber mit gleichfarbigen Seiden-Tüchern oder -Kleidungsstücken nicht voll. Hier empfiehlt sich das Waschen von Hand. Die Pflegeanleitung dafür ist einfach: Die Seide wird dabei in kaltes bis lauwarmes Wasser mit einem Seidenwaschmittel gegeben und ein paar Minuten darin bewegt. Das Waschmittel wird danach gut ausgespült und ins letzte Spülwasser kommt ein Schuss Essig. So bleibt die Seide nach dem Waschen schön glänzend und bekommt keine Kalkflecken.

Auch bei der Seidenpflege von Hand wird die Seide tropfnass aufgehängt - bitte nicht auswringen! Seide - auch Bio-Seide - ist im nassen Zustand sehr empfindlich und kann beim Auswringen verformt werden.

Bevor die Bio-Seide nach dem Waschen vollständig getrocknet ist - also in einem leicht feuchten Zustand - folgt das Bügeln auf Stufe 2 oder 3. Gute Bio-Seide verträgt Hitze bei der Seidenpflege sehr gut.

Grundsätzlich gilt für die Pflegeanleitung: Seide und Bio-Seide sollte und muss nur selten gewaschen werden, und wenn es nötig ist, dann lohnt es sich, zur Seidenpflege ein Bio-Waschmittel zu verwenden, das nicht nur für die Wäsche, sondern auch zur Haut schonend ist. Bio-Waschmittel werden zudem ohne Tierversuche getestet. Meistens reicht für die Seidenpflege auch einfaches Lüften - das ist besser für die Haut, die Umwelt - und die Langlebigkeit der Seide.

Mehr zu Pflege, Waschen und Bügeln von bio Seiden-Tüchern

Mehr zu Pflege, Waschen und Bügeln unserer Fliegen aus Bio-Seide

Mehr zur Herstellung von Bio-Seide

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA