Theateraufführung 2014 Hans-Thoma-Grundschule Karlsruhe

"Unvergleichlich! Kulturelle Schulprojekte"

Hans-Thoma-Grundschule Karlsruhe mit Aufführung am 18.07.2014

Bereits im 3. Schuljahr arbeiten wir mit den Kindern an der Hans-Thoma-Grundschule an Theateraufführungen mit Musik. Mit "Unvergleichlich! Kulturelle Schulprojekte" wollen wir Kindern und Jugendlichen, die an Brennpunktschulen oder an Schulen mit besonderen Förderschwerpunkten sind, die Möglichkeit geben, Theaterspiel kennenzulernen und Bühnenluft zu schnuppern. Als Musikerinnen sind uns dabei auch immer die musikalischen Aspekte der kulturellen Schulprojekte wichtig. Bei unserer Tätigkeit erleben wir oft, dass zahlreiche Kinder und Jugendliche noch nie zuvor in ihrem Leben eine Berührung mit Bühnenkunst hatten. Oft mangelt es den Teilnehmenden in unseren Gruppen gar an einer Vorstellung dessen, was Arbeit an einer Rolle oder Präsentation auf einer Bühne bedeuten. Umso mehr freuen wir uns jedesmal über die großen Fortschritte, die "unsere" Kinder im Laufe eines Schuljahres in den Theaterprojekten machen.

Dank der finanziellen Förderung des Kulturbüros der Stadt Karlsruhe und des Round Table 46 Karlsruhe konnten wir kurz nach den Sommerferien 2013 im Rahmen von "Unvergleichlich! Kulturelle Schulprojekte" unser Musik+Theater-Projekt an der Hans-Thoma-Grundschule in Karlsruhe starten. Schnell zeigte sich, dass überwiegend hochmotivierte Kinder mit viel Fantasie den Weg zu unserem musikalischen Theaterangebot fanden. Fantasie ist bei "Unvergleichlich! Kulturelle Schulprojekte" sehr gefragt, denn die Teilnehmenden erfinden ihr Theaterstück bei uns selbst. Unsere Aufgabe besteht darin, die vielen tollen Ideen der Kinder zu ordnen und ein spielbares Stück daraus zu machen. Die Handlung und die Rollen werden durchweg von den Kindern selbst erdacht und erarbeitet. Das Beherrschen von Musikinstrumenten ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an der Musik+Theater-AG.

Immer wieder überraschen uns die Kinder der Hans-Thoma-Grundschule mit ihrem Eifer, an ihrer Geschichte zu arbeiten. Bei jeder Probe kommen neue Ideen und Überlegungen dazu. Auch der Aufbau, die Umbauten zwischen den Szenen und der Abbau der Requisiten und des Bühnenbildes am Ende der Geschichte wird von den Kindern selbstständig vorgenommen.

Die Kinder der Hans-Thoma-Grundschule hatten sich in diesem Schuljahr eine Geschichte ausgedacht, bei der u. a. eine sprechende Blume, ein guter und ein böser Vampir, ein Einhorn und ein Pferd, ein Känguru, ein Hund, mehrere Kaninchen, ein Vampirhund und eine Fee vorkommen. Nach einer Entführung kommt es zu einer wilden Verfolgungsjagd und einem Kampf zwischen Gut und Böse, der glücklicherweise einen guten Ausgang nimmt. Nach der Versöhnung wird zum Abschluss ein großes unbeschwertes Fest mit Musik und Tanz gefeiert.

Da sich die Kinder mehr oder weniger improvisierend durch ihr ca. einstündiges Theaterstück spielen, dürfen wir gespannt sein, was ihnen bei der Aufführung am Freitag, 18. Juni alles einfallen wird. Die Aufführung findet im Jubez, Kronenstraße 1, 76133 Karlsruhe, um 14 Uhr statt. Die Veranstaltung ist öffentlich bei freiem Eintritt, um Spenden für die Miete des Saals wird gebeten. Wir freuen uns auf zahlreiche interessierte Gäste.

Mehr zur Musik+Theater-AG im Rahmen "Unvergleichlich Kulturelle Schulprojekte"

Mehr zum Round Table 46 in Karlsruhe

Mehr zum Förderprogramm "Schule und Kultur" der Stadt Karlsruhe

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA