öko-faire Stadttour mit FAKT Bühl

ANA & ANDA in Karlsruhe auf ökofairer Stadttour
Mit ANA & ANDA auf ökofairer Stadttour, heißt es für FAKT Bühl

FAKT Bühl geht auf ökofaire Stadt-Tour

FAKT Bühl erkundet öko-faire Geschäfte in Karlsruhe

Nachdem wir im vergangenen Frühjahr als Referentinnen zum Thema "öko-faire Textilherstellung am Beispiel von Seide" bei FAKT Frauen Akademie Treff in Bühl zu Gast sein durfen, freuen wir uns darauf, am kommenden Mittwoch, 28. Januar bereits am Vormittag eine Gruppe von Teilnehmerinnen von FAKT Bühl zu einer öko-fairen Stadttour in Karlsruhe begrüßen zu können.

Im Verlauf der Stadtführung besuchen wir eine ganze Reihe von Geschäften in der Karlsruher Innenstadt und geben an jeder Station interessante Informationen zu den jeweiligen Schwerpunktthemen. So erfahren die Teilnehmerinnen der Stadt-Tour u. a. etwas über öko-faire Textilien bzw. über deren Unterschiede zu konventionellen textilen Angeboten, sie informieren sich über die eigene Herstellung von Kosmetik und Pflegeprodukten, besuchen einen Second-Hand-Shop, ein Fachgeschäft für Taschen, verschiedene Restaurants und auch ein Atelier für ausgefallene und ungewöhnliche Accessoires, die handwerklich und kunsthandwerklich individuell gefertigt werden.

Besonders interessant ist es für die Teilnehmerinnen, wenn die Ladeninhaberinnen und Ladeninhaber der ökofairen Stadtführungs-Stationen selbst zu Wort kommen. Auf diese Weise können die Teilnehmerinnen der öko-fairen Stadttour ein wenig hinter die Kulissen der einzelnen Betriebe schauen und den einen oder anderen Insidertipp bekommen.

Unterwegs zu den verschiedenen Stationen der ökofairen Stadtführung durch Karlsruhe informieren wir über Mobilität sowie über Freizeit- und Bildungsangebote - unter Berücksichtigung öko-fairer Kriterien. Natürlich stehen wir den Teilnehmerinnen auch für ihre Fragen zur Verfügung.

Mehr zu ANA & ANDA nachhaltige eleganz

Mehr zu FAKT Bühl

Kummerbund und Fliege in passender Farbe

Kummerbund aus Bio-Seide individuell in passender Farbe
Kummerbund in passender Farbe

Jubiläumsprodukt 1: Kummerbund aus Bio-Seide

Individuell gefertigter Kummerbund zur Fliege

Unser Ökomode-Label "nachhaltige eleganz" feiert dieses Jahr 5-jähriges Jubiläum. Für jeden Monat haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht und wir freuen uns, heute das erste Geburtstagsprodukt präsentieren zu können:

Kummerbunde aus fair gehandelter Bio-Seide


Nicht immer ist es einfach, einen Kummerbund farblich passend zur Fliege zu kaufen, insbesondere, wenn die Farben von Fliege und Kummerbund zu einem anderen Kleidungsstück, wie zum Beispiel zu einem Hochzeitskleid, genau passen sollen. Gerade zu Hochzeiten wird das Tragen eines Kummerbundes mittlerweile immer beliebter.

Wir fertigen Kummerbund und Fliege und auf Wunsch auch andere Seiden-Accessoires, wie z. B. ein Einstecktuch in der Farbe, die Sie wünschen. Klassisch ist zwar der Kummerbund in schwarz, aber zu Hochzeiten werden gerne auch Fliege und Kummerbund in Farbe des Brautkleides getragen. Und was Brautkleider betrifft, so ist inzwischen alles möglich. Besonders beliebt sind aktuell Farben wie: apricot, flieder, pastellgrün, salbeigrün, rosa, aber auch pink, lila oder türkis in allen Abstufungen sind denkbar.

Möglich ist die Fertigung eines Kummerbundes in Wunsch-Farbe, weil wir den Stoff für jeden Kummerbund individuell nach Erteilung eines Auftrages färben. Selbstverständlich verwenden wir zum Färben unserer hochwertigen Bio-Seide nur umweltfreundliche und gesundheitlich unbedenkliche Farben, die zudem im Inland hergestellt werden.

Ein Kummerbund ist ein recht aufwändig zu nähendes Accessoire, das bei der Herstellung viel Sorgfalt erfordert. Der Standard-Kummerbund hat drei Falten und misst ca. 15 cm in der Breite. Gerne stellen wir für Sie aber auch einen Kummerbund mit anderen Maßen her. Der Umfang wird passend zur Bundweite gefertigt, als Verschluss dienen Häkchen und Ösen.

Wenn Sie einen Kummerbund tragen möchten, brauchen Sie vielleicht zunächst Beratung. Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an: 0721 830 61 29 oder schreiben Sie uns eine mail an: info@anaundanda.de

Mehr zu Kummerbund aus Bio-Seide in passender Farbe

Zur Jubiläumsjahr-Vorschau der "nachhaltigen eleganz"

1000 Klicks für die Menschenrechte

ANA & ANDA, Video-Clips für die Menschenrechte
Über 1000 Klicks für die Menschenrechte

Über 1000 Klicks für Videoprojekt

Video-Clips für die Menschenrechte knacken 1000er-Marke

Ende Oktober starteten wir unsere virtuelle Veranstaltung Video-Clips für die Menschenrechte. Am 6. November 2014 luden wir auch per Facebook zur Teilnahme ein und zählen seither die Klicks auf unsere Serie "Video-Clips für die Menschenrechte".

Es freut uns riesig, heute bekannt geben zu können, dass die 1000er-Marke bei den Klicks überschritten ist. 1144 Klicks zählen wir heute! Ein großes Dankeschön an alle, die das Projekt durch ihre Klicks stark gemacht haben und noch machen!

Als wir die Serie "Video-Clips für die Menschenrechte" starteten, wussten wir noch nichts von Pegida, Kargida und Co. und noch nichts vom Anschlag auf Charlie Hebdo - und ehrlich gesagt wäre es uns lieber, die Notwendigkeit, Menschenrechte im Internet zu stärken, wäre nicht auf diese Weise zutage getreten.

Um so wichtiger ist es uns jetzt, das Projekt weiter wachsen zu lassen - das nächste Video für die Menschenrechte ist schon in Planung!

Zur Erinnerung: Die Teilnahme ist ganz einfach! Jeder Klick auf eines der Videos in der Serie wird gezählt und zu den Klicks seit Beginn der "Veranstaltung" addiert. Jedes Video, und damit auch jeder Klick ist ein Statement für Akzeptanz und Weltoffenheit. Populistischen Schlagworten wie "Islamisierung", "Dichtestress", "Lügenpresse", "Wirtschaftsflüchtling" etc. setzen wir Menschlichkeit, differenziertes Denken und echte Toleranz entgegen.

Wir freuen uns über den Erfolg des Projekts Video-Clips für die Menschenrechte und bitten weiterhin um Unterstützung. Danke!

Zur Projektseite "Video-Clips für die Menschenrechte"

Zum Youtube-Kanal ANA & ANDA

Zur Facebook-Seite ANA & ANDA

ANA & ANDA bei ka-news im Interview

ANA & ANDA bei ka-news im Interview, 5 Jahre "nachhaltige eleganz"
ANA & ANDA 5 Jahre Jubiläum des öko-Mode Labels "nachhaltige eleganz".

Interview bei ka-news

Interview zu 5 Jahre Ökomode-Label "nachhaltige eleganz"

Zwar gibt es ANA & ANDA mittlerweile seit 14 Jahren, aber unser Öko-Mode Label "nachhaltige eleganz" feiert 2015 5-jähriges Jubiläum. Dieses 5-jährige Jubiläum war Anlass für ka-news, ein Interview mit uns zu führen, das am 11. Januar bei ka-news in der Rubrik Wirtschaft - Karlsruhe, veröffentlicht wurde.

In dem Interview berichten wir insbesondere über den schwierigen Anfang der "nachhaltigen eleganz" und wie es überhaupt zu dem Einstieg in die Design-Branche kam. So konnten wir anfangs nicht nähen und es war eine echte Herausforderung, geeignete Materialien zu finden, die öko-fairen Kriterien genügen können. Alles mussten wir in langsamen Schritten lernen und ausprobieren.

Mittlerweile beliefern wir Kundschaft in ganz Deutschland und auch in Österreicht und der Schweiz mit unseren handgenähten Krawatten, Fliegen, Tüchern und auch anderen individuellen Seiden-Accessoires, alle in fair gehandelter Bio-Qualität.

Kurz geben wir Einblicke in den Herstellungsprozess unserer Produkte. So beschreiben wir, dass wir alle Stoffe selbst in den von der Kundschaft gewünschten Farben, und zwar nur in der für den einzelnen Auftrag erforderlichen Menge, einfärben.

Das 5-jährige Jubiläum ist für uns ein Anlass, weitere neue Produkte ins Sortiment aufzunehmen. Nachdem wir erst kürzlich erfahren mussten, dass die Ökobilanz für Papiertüten nicht besser ist als die von Plastiktüten, entschlossen wir uns, Bio-Leinenbeutel für Brot und Gemüse zu kreieren. In diesen Tagen arbeiten wir an den Prototypen, die schon bald bei uns erhältlich sein werden.

Bei den Recherchen zu den in Frage kommenden Materialien mussten wir schnell feststellen, dass es offensichtlich unmöglich ist, eine geeignete Kordel in Bio-Qualität zu beziehen. Was machen ANA & ANDA in einem solchen Fall? Sie stellen selber Bio-Kordeln her, was den Vorteil hat, dass die Kordeln individuell gefertigt werden können.

Wir haben uns sehr über die Veröffentlichung des Interviews gefreut und danken ka-news für die gute Zusammenarbeit.

Das Interview bei ka-news kann hier nachgelesen werden: Karlsruher Öko-Label auf Erfolgskurs

Mehr über die "nachhaltige eleganz"

Jubiläumsjahr-Vorschau 2015

ANA & ANDA mit Seidenaccessoires von "nachhaltiger eleganz"
ANA & ANDA 2015

2015: Ein Jubiläumsjahr beginnt

300 Jahre Karlsruhe, 5 Jahre "nachhaltige eleganz"

Heute, am 1. Januar 2015, beginnt für uns ein ganz besonderes Jahr: Karlsruhe feiert seinen 300. Stadtgeburtstag und unser Ökomode-Label "nachhaltige eleganz" wird 5 Jahre alt!

Ein Jahr voller Feste und Feiern also, und bei der Jahresplanung ist uns fast ein bisschen schwindlig geworden angesichts der vielen Projekte, die anstehen. An diesem Schwindel wollen wir Sie und Euch gerne ein wenig teilhaben lassen:

Januar
Das Jubiläumsjahr der "nachhaltigen eleganz" beginnt - und wir werden gleich das erste neue Produkt präsentieren: Einen Kummerbund aus Bio-Seidensatin, natürlich fair und nachhaltig produziert, in allen Farben erhältlich und von uns individuell auf Bestellung in Handarbeit angefertigt!

Februar
Die erste Überraschung der "nachhaltigen eleganz" planen wir für den Februar. Kein Produkt aus Seide, sondern eines aus Bio-Leinen, gut für die Umwelt und sehr praktisch im Alltag. Mehr darüber bald auch hier im Blog. Das Buch "300 x Karlsruhe" erscheint und wird im Tollhaus der Öffentlichkeit präsentiert: Auch wir werden darin porträtiert und freuen uns sehr darüber.

März
Die bundesweit stattfindenden "Wochen gegen Rassismus" feiern ihre zentrale Eröffnung dieses Jahr in Karlsruhe. Auch wir planen, wieder dabei zu sein und hoffen, dass es mit der beantragten finanziellen Unterstützung klappt. Und ein weiteres, farbenfrohes neues Produkt der "nachhaltigen eleganz" soll präsentiert werden - diesmal aus buntem Bio-Baumwollgarn.

April
Im April sind bei der "nachhaltigen eleganz" mal wieder die Babys dran!

Mai
Anfang Mai geben wir in Staßfurt im Norden Deutschlands ein Konzert zum Thema Inklusion, und gegen Ende Mai laden wir als 5. Jubiläumsaktivität mit Stattreisen e. V. zu einer ökofairen Stadt-Tour durch Karlsruhe.

Juni
Dies wird ein wichtiger Monat! Am 13. Juni feiern wir im Atelier "5 Jahre nachhaltige eleganz" - und laden bei Imbiss und Getränken zur Atelierbesichtigung und zum gemeinsamen Feiern ein! Eigentlich wäre der genaue Jubiläumstermin der 21. Juni, aber da wird der Festivalsommer zum 300. Karlsruher Stadtgeburtstag eröffnet - und so können wir unser "echtes" 5-jähriges Jubiläum gemeinsam mit Tausenden Menschen beim Schloss in Karlsruhe feiern :-D

Juli
Während des Karlsruher Festivalsommers vom 21. Juni bis 23. September laden wir immer mittwochs um 17:30 Uhr zu "Green Event-Führungen" durch den Schlossgarten. Die Führungen unter dem Titel "Von Palmblatt-Tellern und Heldbockkäfern" finden in Kooperation mit dem Stadtmarketing statt. Aber auch unsere drei "Unvergleichlich! Kulturellen Schulprojekte" führen ihre selbst entwickelten Theaterstücke zum 300. Stadtgeburtstag Karlsruhes auf.

August
Im Sommer vertiefen wir das Thema Bio-Leinenbeutel und präsentieren eine erste Bilder-Galerie der Gemüse- und Brotbeutel aus Bio-Leinen

September
Der September wird weiterhin vom Festivalsommer und den Green Event-Führungen bestimmt - aber auch von der "Fairen Woche 2015", bei der wir natürlich wieder aktiv sein werden. Wir führen auf ökofaire Tour durch Karlsruhe-Durlach und freuen uns riesig darauf, dass die nachhaltige eleganz erstmals in einer Fairen Öko-Modenschau gezeigt wird!

Oktober
Diesen Monat widmen wir uns ganz der Bestickung von Seidenschals und Seidentüchern. Auch beim Besticken wird Nachhaltigkeit bei uns groß geschrieben. Und wer Seidenschals besticken lassen möchte, kann Motive, Schriftarten, Farbe und Größe frei wählen.

November
In der dunklen Jahreszeit verlagern sich die Tätigkeiten und Freizeitaktivitäten mehr in die Häuser und Wohnungen. Viele setzen sich dann auch wieder an die Nähmaschine und haben Freude am Selbermachen von Kleidern und Accessoires. In unserer Jubiläumsaktion 11 bieten wir darum neben den Fliegen- und Krawatten-Schnittmustern nun auch Kummerbund-Schnittmuster mit Anleitung und den dazu passenden Kummerbund-Verschlüssen an.

Dezember
Das Jubiläumsjahr geht zu Ende und wir widmen uns in der Jubiläumsaktion 12 ganz dem Thema sinnvoll schenken. Wir wüschen allen Leserinnen und Lesern und uns selber, dann auf ein gutes und gesundes Jahr zurückblicken zu können, in dem viele Projekte Realität werden konnten!

Wer keinen unserer Termine verpassen möchte, ist gerne eingeladen, sich für unsere News anzumelden: Zur Anmeldeseite für die "ANA & ANDA-News"

Aber auch bei Facebook informieren wir immer über unsere Aktivitäten: Zur Facebook-Seite "ANA & ANDA"

Wir freuen uns über alle, die mit uns durch dieses etwas verrückte Jahr gehen!