Quiz zu den Wochen gegen Rassismus Karlsruhe

ANA & ANDA mit Quiz zu den Karlsruher Wochen gegen Rassismus 2017
Quiz für Vielfalt

Performance zu den Karlsruher Wochen gegen Rassismus

Das "ANA & ANDA-Quiz" für Vielfalt und Toleranz

Auch dieses Jahr finden wieder die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt: Vom 13.-26. März. Bereits zum fünften Mal beteiligt sich Karlsruhe mit einem sehr umfangreichen Programm daran.

Während wir in den letzten Jahren Videos zu den Karlsruher Wochen gegen Rassismus produziert haben, gehen wir diesmal mit einer Live-Performance direkt zu den Menschen auf der Straße und freuen uns schon sehr darauf!

An verschiedenen Orten in der Stadt laden wir Passantinnen und Passanten dazu ein, mit uns das ANA & ANDA-Quiz zu spielen. Dafür haben wir Fragebögen mit fünf Fragen über uns und den möglichen Antworten darauf vorformuliert. Nun geht es darum anzukreuzen, welches die richtigen Antworten sind.

In der Auswertung geht es dann darum, sichtbar zu machen, wie oft und schnell wir alle von Vorurteilen in unserem Denken beeinflusst sind. Vorurteile müssen dabei durchaus nicht nur negativ formuliert sein - sie können auch als positive Meinungen über andere kursieren.

"Positiv" allerdings nur auf den ersten Blick. Denn Vorurteile schränken immer ein. Durch Vorurteile sehen wir das Gegenüber nicht mehr in seiner ganzen Vielfalt. Wir interpretieren dann alles so, dass es zu unseren Vorurteilen passt und blenden aus, was uns neue Perspektiven zeigen könnte.

Vorurteile sind allerdings auch etwas ganz Natürliches. Um uns in der Welt und unter unseren Mitmenschen schnell und gut orientieren zu können, brauchen wir die berühmten Schubladen, in die wir unsere Begegnungen, Erlebnisse und Erfahrungen erstmal "einsortieren" können. Würden wir das gar nicht tun, wäre in unserer Wahrnehmung schnell alles nur ein großes Durcheinander.

Wichtig ist deshalb nicht, möglichst keine Vorurteile zu haben, sondern sie so schnell wie möglich zu hinterfragen. Eine flüchtige Begegnung, die keinen weiteren Einfluss auf uns hat, muss sicher nicht auf Vorurteile geprüft werden. Sobald aber Meinungen davon beeinflusst, Haltungen gegenüber bestimmten Bevölkerungsgruppen davon geprägt oder politische Positionen davon bestimmt werden, lohnt es sich, genauer hinzusehen.

Genau das wollen wir mit dem "ANA & ANDA-Quiz" auf spielerische Art und Weise tun. Vorurteile haben etwas Starres, Festgefahrenes - deshalb begegnen wir ihnen am besten mit Humor und Gelassenheit. Unser Quiz soll unterhaltsam sein und beiden Seiten Spaß machen - wir sind schon auf die verschiedenen Antworten gespannt!

Mit dabei haben wir auch einen Schredder mit Handkurbel! Lassen Sie sich überraschen, wie wir es schaffen, damit Vorurteile einfach zu zerstückeln! :-) ;-)

Ein Bericht über die Erfahrungen mit unserer Aktion folgt später hier. Bei Facebook machen wir bekannt, wann wir jeweils unterwegs sind.

Wer möchte, kann das Quiz aber auch im Bunt und Fröhlich!-Ateliercafé am 18. März spielen!

Wir freuen uns auf viele Mitspielende und auf inspirierende Karlsruher Wochen gegen Rassismus!

Ein herzliches Dankeschön geht an das Kulturbüro der Stadt Karlsruhe, das durch seine finanzielle Unterstützung das Projekt erst möglich macht!

Mehr über die Karlsruher Wochen gegen Rassismus

zur ANA & ANDA-Facebook-Seite

zur Homepage des Ateliercafés

Bunt und Fröhlich!-Ateliercafé ANA & ANDA

Ateliercafé ANA & ANDA mit Event zu den 5. Karlsruher Wochen gegen Rassismus
Bunt und Fröhlich!-Ateliercafé ANA & ANDA

"Bunt und Fröhlich!"-Ateliercafé

Genuss zu den 5. Karlsruher Wochen gegen Rassismus

Die 5. Karlsruher Wochen gegen Rassismus sind eine gute Gelegenheit, wieder einmal das Ateliercafé ANA & ANDA zu einem bestimmten Motto zu veranstalten. Unter dem Motto "Bunt und fröhlich!" richten wir den gedanklichen Fokus des Atelierafé-Events auf eine vielfältige, lebensfrohe Gesellschaft, in der unterschiedliche Kulturen und Lebensformen ihren Platz finden können.

Lassen Sie uns gemeinsam die Vielfalt feiern und zeigen, dass ein grenzenloses Miteinander voller Genuss und Lebensfreude möglich ist!

Als Gäste des Ateliercafés ANA & ANDA werden Sie am Samstag, 18. März in der Zeit von 14-18 Uhr mit globalen, internationalen, queeren, fairen und vielfältigen Genuss Gebäcken verwöhnt:

Genießen Sie das Zusammentreffen von fairtrade Vanille und Bio-Espresso in unserem Schwarz-Weiß-Genuss-Gebäck, reisen Sie mit den Genuss-Gebäck-Gewürzplätzchen durch alle fünf Kontinente, betreten Sie neue Ufer mit dem Exotischen Ananas-Kokos-Kuchen, halten Sie mit uns gemeinsam die Europa-Brezel hoch, schmecken Sie die süße Seite der Vielfalt mit dem Queer-Genuss-Gebäck, erleben Sie mit dem Dark Moon- and White Coco-Konfekt, wie gut Gegensätze zusammenpassen können und erfreuen Sie sich an der Buntheit des "Bunt und Fröhlich!"-Genuss-Relishs auf Ihrem Probierteller!

Einen Teil dieser Genuss-Gebäcke haben wir extra für dieses Event kreiert. Unsere Genuss Gebäcke zeichnen sich dadurch aus, dass sie nur mit natursüßen Zutaten gesüßt und nur durch den natürlichen Fettgehalt der Backzutaten verfeinert werden. Dazu gibt es frisch von Hand gemahlenen Mokka und handgefilterten Kaffee - jeweils in Bio-Qualität - aus der Karlsruher Rösterei espresso tostino, auf Wunsch mit Bio-Frischmilch aus Karlsruhe. Ergänzt wird das Getränkeangebot um verschiedene Sorten Grüntee und Schwarztee, die ebenfalls in Bio-Qualität serviert werden.

Lust auf ein Spielchen? Mit einem kleinen Quiz sind wir bei den Wochen gegen Rassismus in Karlsruhe unterwegs und als Gäste des Ateliercafés haben Sie die Möglichkeit, gleich vor Ort mitzuspielen! Ein kleiner Gewinn ist dabei natürlich inbegriffen! :-) ;-)

Durch Genießen spenden! Zu den Karlsruher Wochen gegen Rassismus haben wir uns außerdem eine besondere Anmeldeaktion ausgedacht: Für alle Ateliercafé-Gäste, die uns am 18. März besuchen und sich vorher per Mail oder telefonisch angemeldet haben, spenden wir jeweils einen Euro an Queeramnesty Karlsruhe, eine Gruppe, die sich bei amnesty international besonders für homo-, bi-, trans- und intersexuelle politisch Verfolgte einsetzt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Voranmeldungen und viele Gäste am 18. März im Bunt und Fröhlich!-Ateliercafé!

Und um die Vorfreude zu vergrößern, finden Sie hier schon mal die Auswahlkarte mit allen Genuss-Gebäcken für die große Ateliercafé-Theke am 18. März!

Anmeldungen bitte per Mail an info@anaundanda.de oder telefonisch an 0721 830 61 29. Dort können auch Anmeldungen auf dem Anrufbeantworter hinterlassen werden. Im Atelier sind wir mobil oder per Whatsapp unter 0173 802 77 78 zu erreichen.

Mehr über das Ateliercafé ANA & ANDA

Eröffnung Wochen gegen Rassismus

Karlsruher Wochen gegen Rassismus mit ANA & ANDA
Wochen für Vielfalt und Toleranz

Tanzen und Genießen für Vielfalt

Eröffnung der Karlsruher Wochen gegen Rassismus

Mit einer wunderschönen Eröffnung haben die Karlsruher Wochen gegen Rassismus begonnen, die noch bis zum 26. März dauern. Mitgenommen haben wir von dieser Eröffnung vor allem Eines: Wir treten nicht gegen etwas an, sondern setzen uns für etwas ein:

Für Vielfalt, Toleranz, ein friedliches Miteinander und ein Zusammenleben in Verschiedenheit!

Das ist ein großer Unterschied, denn die innere Haltung ist eine andere, wenn wir gegen etwas ankämpfen, als wenn wir uns für etwas engagieren.

Bei der Eröffnung der Karlsruher Wochen gegen Rassismus haben wir getanzt! Und das war vielleicht die beste aller Botschaften, die wir in dieser Zeit nach außen tragen konnten. Nicht ein miesepetriges Abschotten, Abgrenzen und Mauern hochziehen verhilft uns zu einem zufriedenen Leben, sondern das Tanzen und die Lebensfreude!

Wir laden alle dazu ein, die Wochen gegen Rassismus als Wochen für Vielfalt zu begehen - und zwar am besten genießerisch und voller Menschenliebe!

Genuss und Lebensfreude sind deshalb auch das Motto unseres Bunt und Fröhlich!-Ateliercafés am Samstag, 18. März von 14-18 Uhr. Sie sind herzlich eingeladen, mit uns zu genießen! Und wenn Sie wollen, spielen Sie das Vorurteils-Quiz mit uns und staunen Sie über die bunte Vielfalt, die Sie dabei entdecken können.

Wir freuen uns darauf, die Wochen für Vielfalt mit Ihnen begehen zu können!

Mehr über das "Bunt und Fröhlich!"-Ateliercafé

Mehr über das "Vorurteils-Quiz"

Schnittmuster zum Kummerbund selber machen

Kummerbund selber machen mit Schnittmuster und Nähanleitung
Schnittmuster und Anleitung für Kummerbund

Kummerbund Schnittmuster mit Anleitung

Kummerbund selber machen: Nähanleitung

Wer ein wenig geübt im Nähen ist, kann sich ohne weiteres auch an das selber Schneidern eines Kummerbundes wagen.

Ein Schnittmuster und eine gut beschriebene Nähanleitung können beim selber Machen eines Kummerbundes große Hilfe leisten. Unser Schnittmuster mit detaillierter Anleitung verwenden wir auch für die Kummerbunde, die wir selbst für unsere Kundschaft nähen. Das Schnittmuster ist vielfach praxiserprobt und hat sich im Laufe der Jahre immer wieder bewährt.

Schneidern und nähen, aber auch das Bügeln der Falten zählen zu den Arbeiten beim Kummerbund selber machen. Unser Schnittmuster umfasst deshalb auch eine Bügelschablone, die Ihnen das Bügeln der Falten erleichtert. Unser Schnitt ist für einen Kummerbund mit drei Falten konzipiert. Die Breite des Kummerbundes beträgt ca. 15cm.

Mit unserem Schnittmuster können Sie Kummerbunde für fast jeden Hüftumfang nähen. In der Nähanleitung wird genau beschrieben, wie Sie Schritt für Schritt vorgehen müssen, um die gewünschte Kummerbund-Weite zu erhalten.

Die erforderlichen Kummerbundverschlüsse können wir Ihnen bei Bedarf übrigens auch liefern. Selbstverständlich bieten wir nur hochwertige Kummerbund-Schließen an.

Sollten beim Nähen eines Kummerbundes mit unserem Schnittmuster Fragen auftreten, so können Sie sich per Mail oder telefonisch an uns wenden. Wir beantworten gerne Ihre Fragen zum Kummerbund selber machen.

Beachten Sie bitte, dass unser Schnittmuster mit Anleitung zum Kummerbund selber schneidern nur für den privaten und persönlichen Gebrauch bestimmt sind. Kopieren, Wiederverkaufen oder die online Veröffentlichung des Schnittmusters und der Anleitung sind nicht erlaubt. Falls Sie das Schnittmuster "Kummerbund selber machen" für den Wiederverkauf erwerben möchten, wenden Sie sich bitte an uns, damit wir in Verhandlungen treten können.

Sie möchten selber einen Kummerbund schneidern und nähen und interessieren sich für ein Schnittmuster mit Anleitung? Rufen Sie uns an unter 0721 830 61 29 oder schreiben Sie uns eine Mail an: info@anaundanda.de. Wir beraten Sie gerne.

Schnittmuster für Herren-Accessoires, wie z. B. Kummerbund

Mehr zum Schnittmuster mit Anleitung für Kummerbund

Mehr zu Kummerbundverschlüssen